HOCHHÄUSER IM SCHRÄGLUFTBILD – UNO-CITY WIEN

Immer mehr Städte und Kommunen erkennen den Wert von Schrägluftbildern für unterschiedliche Anwendungsbereiche. Einige Städte lassen ihr Stadtgebiet sogar schon zum zweiten oder dritten Mal aus der Schrägperspektive aufnehmen. Wir haben diesen Trend frühzeitig erkannt und führen seit 2015 Schrägbildbefliegungen mit Messbildkameras durch. Im Herbst 2017 haben wir einen Testflug über Wien in zwei unterschiedlichen Flughöhen absolviert. Durch die unterschiedlichen Flughöhen ergeben sich Bodenauflösungen von 6 bzw. 15 cm in den Schrägluftbildern. Die Detailtreue der unterschiedlichen Auflösungen ist in den Abbildungen ersichtlich.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.