Referenzprojekte

STÄDTEBEFLIEGUNGEN

Bereits seit 2010 führen wir jedes Jahr mehrere hochauflösende Befliegung von Städten durch. Die Bodenauflösung variiert je nach Anforderung und Gebietsgröße zwischen 5 und 10 cm.


Referenzprojekt: Salzburg 2015

Im Frühjahr 2015 wurde das Stadtgebiet von Salzburg mit einer Bodenauflösung von 6 cm beflogen. Es wurde dabei eine Fläche von 65 km² abgedeckt. Da die Bilddaten anschließend auch noch für das Dense Matching eingesetzt werden, wurde auf eine hohe Längs- und Querüberlappung (80% / 84%) geachtet.


Referenzprojekt: Klagenfurt 2009, 2011, 2013 & 2015

Bereits 4 Mal führte die Terra Messflug im Auftrag des Mutterunternehmens Vermessung AVT einen Bildflug in Klagenfurt durch, im Jahr 2015 zum ersten Mal mit unserer neuen UltraCam Eagle f100. Eine Besonderheit bei diesem Bildflug: die Querüberdeckung der Streifen ist nicht über das Gesamtgebiet konstant. Beträgt die Querüberdeckung in den Außenstadtbezirken nur standardgemäße 30%, so wird Richtung Stadtgebiet auf 60% erhöht. Im Innenstadtbereich wurde sogar mit einer Querüberdeckung von 80% geflogen.


Weitere beflogene Städte: Graz, Wien, Innsbruck, Hamburg, Mailand, Trento

WINTERBEFLIEGUNGEN

In Österreich führen wir regelmäßig Winterflüge bei voller Schneelage durch - unter anderem für den Tourismus. Wichtig ist dabei, dass auch in den Tallagen eine ausreichende Schneedecke vorhanden ist. Daher ist eine schnelle Reaktion nach Schneefall und große Flexibilität der Flugmannschaft notwendig.


Referenzprojekt: Vorarlberg 2015

Bereits im Jahr 2012 wurde das gesamte Bundesland Vorarlberg im Winter aufgenommen und dies wurde im Jahr 2015 wiederholt. Es handelt sich hierbei um eine Fläche von ca. 2600 km², die mit einer Bodenauflösung von 20 cm aufgenommen wird. Da die Sonne im Winter sehr flach steht sind die möglichen Flugfenster pro Tag sehr eingeschränkt. Im Jahr 2015 benötigte die Vorarlberg Winterbefliegung 5 Flugtage.


Weitere Winterprojekte: Ski Amadé, Serfaus-Fiss-Ladis, Ischgl, Allgäu Alpstein

HOCHAUFLÖSENDE BEFLIEGUNGEN FÜR GEMEINDEN
UND ENERGIEVERSORGER

Eine hochauflösende Befliegung ist auch für Gemeinden und Energieversorger sehr interessant. Aus einem Bildflug mit ca. 5 cm Bodenauflösung können z.B. Dachlandschaften oder versiegelte Flächen, aber auch Details wie Schächte und sogar Gasschieber stereoskopisch ausgewertet werden und es ist kein aufwändiger Außendienst mehr nötig.


Referenzprojekt: Bruneck 2012 & 2014

Wie bereits schon im Jahr 2012 wurde auch 2014 ein Bildflug in Bruneck für die Stadtwerke durchgeführt. Aus den Bilddaten wurde ein Orthophoto mit 5 cm Bodenauflösung erstellt.


Weitere Referenzprojekte: Mödling, Wels, Radfeld, Buch, Telfs, Mötz

FLÄCHENBEFLIEGUNGEN

Jedes Jahr werden in Deutschland, Dänemark, Belgien und vielen anderen Ländern Flächen im großen Stil von öffentlichen Ämtern für eine Befliegung ausgeschrieben. Dabei handelt es sich meistens um Losgrößen zwischen 1.000 - 1.500 km² welche mit einer Bodenauflösung von 20 cm beflogen werden. Ein Auftragsvolumen kann bis zu 10.000 km² umfassen. Je nach dem welcher Vegetationsstand gewünscht ist wird der Flug im Frühjahr oder im Sommer durchgeführt. Seit ein paar Jahren steigt auch die Nachfrage nach einer höheren Bodenauflösung von 10 cm über größere Flächen.


Referenzprojekte: deutsche Bundesländer (Bayern, Baden-Württemberg, Brandenburg, Thüringen, ...) Dänemark, Belgien und Italien (Provinz Venedig)

Hintergrundbild